klar

Lehrgangstreffen nach 45 Jahren im SiN

„Bad Münder wir kommen“



„Bad Münder wir kommen"

Unter diesem Motto haben sich am 12. und 13. Oktober ehemalige Verwaltungsschüler und -schülerinnen auf den Weg nach Bad Münder gemacht. Die Gruppe hat im Jahr 1972 gemeinsam ihre Prüfung abgelegt und nun ist sie nach 45 Jahren wieder zusammengekommen. Die Organisatoren Frau Heidecke und Herr Steinberg freuten sich auf 42 Ehemalige.

Beginnend mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine des SiN wurden die ersten Erinnerungen schon ausgetauscht. Nach dem Mittagessen ging es in den Kurpark, um zusammen mit dem Söltjer, der historischen Figur von Bad Münder, die Stadt zu erkunden.

Bei einem gemeinsamen Abendessen im Terrassen-Café fand ein reger Austausch über das Vergangene in gemütlicher Runde statt. Ein Absacker in der SiN-Bar war dann der Abschluss des Tages.

Am nächsten Tag wurde sich beim gemeinsamen Frühstück in der Kantine des SiN gestärkt.

Um 09.00 Uhr ging das Programm im SiN weiter. Mit einer Präsentation über das SiN wurde den Teilnehmern ein Einblick und Rückblick über die Entwicklungen des SiN von Frau König gegeben. Dies hatte zum Anlass, dass noch mehr Erinnerungen an die alten Gebäude und auch an ehemalige Dozenten aufkamen.

Hennig Lühr hat als Kochbuch-Autor jedem Teilnehmer als Überraschung „Das Internationale Hülsenfrüchte-Kochbuch" mitgebracht.

Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto, das bei einer solchen gut organisierten Veranstaltung selbstverständlich nicht fehlen durfte, ging es weiter mit einer Ton-Dia-Schau.

Diese Ton-Dia-Schau „... und das werden Beamte" hatte es wirklich in sich.

Udo Post hatte sein 50 Jahre altes Technik-Equipment dabei und so blieb bei dem Rückblick aus Bildern, originalen Tonaufnahmen und den Liedern der damaligen Zeit kein Auge trocken. Viele Ehemalige haben sich auf den Bildern wiedererkannt.


Das dort Gesehene konnte dann bei einem gemeinsamen Mittagessen ausgiebig besprochen und verarbeitet werden.

So konnte das Lehrgangstreffen in gemütlicher Runde ausklingen. Ein einstimmiges Echo aus der Gruppe war schon am Vormittag zu vernehmen:

„Bad Münder wir kommen wieder"

Das Studieninstitut hofft, dass sich alle Teilnehmenden wohl gefühlt haben. Ein Dank gilt hierbei dem Lehrgang, der sich selbst um das Zustandekommen dieses Treffens gekümmert hat und mit vielen kleinen Beiträgen zu einer runden Veranstaltung beigetragen hat.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln